15.10.17

herbst: rote satinboots und bikerjacke, aber keine blogs mehr lesen

boots: uterque // jacket // jeans: Mango // shirt: Topshop
clutch: Ba&sh Paris



Ehrlich? Trägt eine normale Frau im Alltag rote Satinboots? Boots ja, aber Satin! Und dann noch Rot? Die Bikerjacke lass ich mir ja noch gefallen. Aber alles andere ist doch echt mal wieder nur das Hirngespinst der Modeblogger, oder?

11.10.17

oversize daunenmantel im herbst: endlich bettdecke tragen #streetstyle

coat: Mango // pants: Uterque // loafers: Peter Kaiser

Gehört ihr auch zu den Kuscheltieren morgens? Wenn es morgens fröstet, würdet ihr euch am liebsten komplett mit Bettdecke ins Büro kuscheln? Dann habe ich die Wahnsinnssache für euch - endlich wird die Daune nämlich streeetstyle-tauglich!

08.10.17

Frankfurt Frankreich Buchmesse #bookfair


Für eine Woche im Herbst ist ganz Frankfurt jetzt französisch - die U-Bahnen sind voller schwarz gekleideten Menschen, die eine gerahmte Brille auf der Nase tragen und sich an ihrem Rollköfferchen klammern. Ich nehme euch alle mit durch meine Stadt: Wo essen, wo sind nette Cafés? Wohin zum Shoppen? Und natürlich - wo ist der beste Blick auf die Stadt zu erhaschen? 

04.10.17

kelly-news: was ich in neun monaten über hundeerziehung und mich selbst gelernt habe


Natürlich gibt es Neues von Kelly. Eigentlich gibt es jeden Tag etwas Neues. Etwa, dass sie unglaublich süß und liebenswert ist. Seitdem Kelly heute genau vor neun Monaten zu uns kam, hat sie unser Leben komplett auf den Kopf gestellt - und ich habe eine Menge Wahrheiten über mich erfahren, etwas über Hundeerziehung gelernt und über Schulhofbullys auf der Hundewiese, die doch angeblich immer alle nur spielen wollen. 

01.10.17

urbaner übergangslook mit blauen ankleboots und süßem rucksack**

jacke: Zara // Sweater/shirt: Mango // shoes: Pollini
leggings: Geschenk // rucksack: Fenner Fashion


WERBUNG

Der Blautaumel hat mich gerade voll  im Griff. Was mich sehr froh stimmt, denn seit ich die #Blauchallenge Mitte September ausgerufen habe, bin ich so ausgeglichen wie seit langem nicht. Was sicher nicht nur an den angenehmen Temperaturen liegt, die Frankfurt gerade verwöhnen, nicht nur an der beruhigenden Wirkung, die der Lieblingsfarbe Blau zugeschrieben wird. Nein, dass ich so ausgeglichen bin, liegt an zwei Dingen.