18.06.17

sommerblau, spießige #blazer und wieviel text braucht ein #modeblog?

bag: Vintage Picard // blazer: Zara
momjeans: Asos // shoes: Divine Follie
Was ist das Schlimmste, was einer Fashionista passieren kann? Sie wird dabei erwischt, spießige Klamotten zu tragen. 😓😋 Und das kam so....

SPIEßIGE BLAZER

Ganz doll angesagt, ist ja gerade oversize. Alles, darf, kann, muss, soll ein bißchen größer sein. Das gilt als schick und cool. Das ist so 80er. Bitte schön. Ich erinnere mich aber mit Gruseln an meine 80er Klamotten. Da beißt die Maus keine Faden ab. Das habe ich alles verdrängt - aus gutem Grund. Nun meint aber die Modepolizei mit einer klickfreundlichen Liste an Modesünden - zieht immer, gute Idee contentmäßig :) - dass taillierte Blazer nun das Hinter-allerletzte sind. 

"Blazer sollen lässig und cool sitzen", so Stylight. Da sehe ich rot. Da werde ich sowas von uncool wie es die Welt noch nicht erlebt hat und kaufe mir gleich den engsten und tailliertesten Blazer, den ich auftreiben kann. Denn "Blazer, die an der Taille zu stark anliegen, haben irgendwie etwas Spießiges und Altbackenes".

Okay, Freunde, jetzt mal im Ernst:  

Taillierte Blazer stehen mir sehr gut. Natürlich erinnern sie auch an Büro, Arbeit, das Uncoolste überhaupt. Auch riechen eng geschnittene Blazer ein wenig nach "aufgetakelter Tussi" mit Ballerinas, Skinny Jeans und Brille in Monte Carlo.

DIE CREME DE LA SPIEßIGKEIT

Ich kann vom taillierten Blazerschnitt aber nicht die Finger lassen und nehme, was ich kriegen kann: sogar die Creme de la Spießigkeit - Zweireiher wie diesen mittelblauen hier oder jenen zu meinem rosafarbenen Hosenanzug. Doch wie so oft, kommt es auf den Stil an. Viele Jacken sind aber an den Kanten unten eckig, was ich in Kauf nehme, wenn das Revers schmal oder hoch geschnitten ist. Breite Kragen und zu viele Ecken passen nicht zu meinem Typ. 

Dieser Zweireiher gefällt mir auch als lockere Version zur figurfreundlichen Momjeans. Die Jeans habe ich euch übrigens auch schon mit heller Bluse gezeigt. 

Die coole Modepolizei trägt dagegen am liebsten Männerjackets. Denn eine feminine Jacke gilt als angepasste Alltagskleidung. Da muss in der Freizeit dann der Rebell raus. Ein bißchen ist das Männerjacket also ein vermeintlicher Rockstar wie die Lederjacke. Mein liebster Blazer dagegen ist aus dunkelblauem Jersey - einreihig und tailliert. Wer ist hier also der Rebell??? ;-)

ALLE MEINE BLAZER findet ihr auf PINTEREST in meinen Board "BLAZER".




**affiliate link 


WIEVIEL TEXT BRAUCHT EIN MODEBLOG?

So, jetzt wäre der Post schon fast vorbei, wenn ihr bis hierhin gescrowlt habt, doch nun taucht noch Text auf - ist euch das schon zuviel? Mir ist in den drei Jahren als Mode- und Reisebloggerin Folgendes zum Schreiben aufgefallen: wer keinen Moderatgeber schreibt, sondern tatsächlich einen Blog führt, scheint irgend wann sich zu fragen, was sie zu ihrem Outfit denn schreiben soll. So sagte es etwa Sabine gerade auf ihrem Blog

Ich schreibe so gern, dass mir schon Ideen kommen. "Auf einer Glatze Locken drehen", nennen Journalisten das gerne im Fachjargon ;-) Das heißt aber nicht, dass man wirklich immer etwas zu sagen hat. Und gerade bin ich im Netz bei den Independent Fashion Bloggers auf einen hilfreichen Post gestoßen, der sicher auch etwas für euch ist! "How to create memorable blog content that sells" ist sowohl eine schöne Schritt-für-Schritt Anleitung für jede Bloggerin. 

DREI SCHREIBTRICKS


➽ Der alten Schreibregel mit ihren 5 W's zu folgen: Wer, was, wann, wo, warum. 

Welches Anliegen soll der Post dem Leser vermitteln, um dann Stichworte dazu aufzulisten. Diese Stichwörter kann ich dann mit Hilfe von Details zu ganzen Sätzen verbinden. 

Welche Atmosphäre soll der Post ausstrahlen?

Beispielsweise geht es hier um ein sommerliches Outfit in einer meiner Lieblingskombinationen blau und rosa. Sommerlicher geht es für mich kaum. Den Blazer kombiniere ich jeden Sommer immer wieder am liebsten mit viel blau und weiß: ich will halt doch eigentlich wie eine Tussi aus Monte Carlo wirken, tief im Herzen, befürchte ich *lach*  Die Atmosphäre? Leicht, luftig, locker. Kein Sommer also ohne blau. Wer diese Farbe genauso liebt wie ich, der erfreut sich sicher auch an meinen traumhaften Farbfunden auf PINTEREST.

Locker zu schreiben gelingt am besten, wenn ich so schreibe wie ich rede. Das funktioniert mit einem brillianten Trick, den mir ein alter Hase vom Radio mal während eines Zeitungspraktikums verriet: Den eigenen Text laut vorlesen. Würde ich das so sprechen? Fehlen Füllwörter? 


ÜBRIGENS: Hilfreiche Blogtipps pinne ich auf PINTEREST unter "BLOGGING". Ein schönes Beispiel für einen gelungenen Modetext findet ihr auch bei Laurie.





!!! Das Beste wie immer zum Schluss: Nächste Woche bin ich auf einen ganz unglaublich schönen Modetermin eingeladen, der mich total überrascht hat. Am Mittwoch verrate ich mehr dazu!!!

Braucht ein Modeblog Text? Und welche Blazer tragt ihr am liebsten? Meerblaue Grüße sowie einen schönen Sonntag noch. 

-Sabina 
Link-up: Visible Monday,I will wear what I like,Outfit des Monats, 6/17,

Kommentare:

  1. sonntagmorgen ist das genau der augenzwinkernde text der zum kaffee passt!!
    ;-D
    ich trage ungern blazer - zu unbequem. ich habe trotzdem 3, 2 davon sind tatsächlich herrenblazer - aber die sitzen bei mir wie auf den leib geschneidert - walkürenschultern und ringerkreuz sei dank - haha. am liebsten mag ich meinen herren-norfolk-style-blazer - der ist ganz weich und locker nur mit halbem futter und softem harristweed - bekommt jedoch von mir immer einen gürtel, also taille, verpasst!
    freizeitrebellen/innen kann ich nicht leiden. sekt oder selters. keine schorle.

    deine farben hier sind der kracher, steht dir sowas von gut! und der blazer is voll schick!! monte carlo tussi is immerhin besser als ruhrpott/hamburg/münchen/stuttgart-tussi ;-DDDDD
    happy sunday! xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das freut mich aber! So wünsche ich mir das. Also so wie du deine Blazer beschreibst, würde ich die auch tragen wollen....Dumm nur, dass ich total gerne Schorle mag. Und dann auch noch mit Frucht. Ja, so sind die Hessen..*lach* Mixen mit ihren Äppeln herum....Über dein Feedback freue ich mich sehr. Denn zu meinem innerdeutschen Termin morgen mache ich mich dann mal im Tussi Outfit auf den Weg...Bei dir ist sicher wieder beneidenswert kühl im Wald, nicht wahr????


      xxxx

      Löschen
  2. Liebe Sabina, Du siehst toll aus. Der Blazer ist der Hammer. Die Farben... das blau und rosa zusammen... genial. Du machst das schon gold richtig. Da sollte Stylight mal schauen.
    Oversized ist nicht für Alle cool ;) Vielleicht als Stilbruch à la Carrie mit langem Tüllrock und Heels das Herrenjacket oversized getragen, als hätte man bei ihm übernachtet und mogens gefroren auf dem Heimweg.
    Text schreibe ich immer wie mir der Schnabel gewachsen ist mal mehr mal weniger. Zu lange Texte versuche ich eher zu vermeiden, damit es nicht anstrengend wird für Leser.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie ist diese SATC Sache total an mir vorbeigezogen. Da war ich irgendwie mit 1000 anderen Sachen beschäftigt. Aber Patricia Field, die Stylistin, bin ein großer Fan von ihr. Extradrücker für dich wegen der Schimpfe für Stylight und dass du so für mich in die solidarische Bresche hopst! <3

      Hab noch eine wunderschöne, nicht zu warme Woche liebe Tina. LG Sabina

      Löschen
  3. Sehr cool liebe Sabina. Ich mag auch viel lieber taillierte Blazer. So ein Plumpssack kommt mir nicht ins Haus. Und natürlich hast Du recht: Am besten schreibt man, wie einem der Schnabel gewachsen ist. Das geht dann viel lockerer von der Hand.

    Liebe Grüße und danke fürs Verlinken.

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Plumpsack ist halt Geschmacksache. Obwohl, dein Dandystil, ist doch auch was, oder? Gern geschehen und schönen Urlaub noch. LG Sabina

      Löschen
  4. Manchen Modeblogs würde weniger Text gut tun *grins* Ich guck mir durchaus auch gern einfach nur Bilder an, wenn ich im Austausch keine Satzzeichen sortieren muss ;-)
    Dir steht der Blazer wunderbar. Ich würde mich eingesperrt fühlen. Aber tröste dich, in spätestens drei Jahren sind oversized Blazer total spießig und taillierte Blazer der letzte Schrei. Wenn ich meine Blazer-Vorlieben nach Trends ausrichten würde, dürfte ich die Dinger vermutlich gar nicht mehr tragen.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dummdidummm...stell dir jetzt einfach mal vor, ich würde bei jedem deiner Worte zustimmend vor mich hinnicken..*lach* Klar, ich denke, wir sind schließlich die Modeblogger und Streetstylerinnen - wer, wenn nicht wir macht Trends. Frei nach Oscar Wilde: "Was modisch ist, ist das, was ich trage"..LG und schöne Woche.

      Löschen
  5. Ein tolles Outfit mit einer traumhaften Farbkombination! Du hast es drauf Sabina, ein wunderbarer Look mit Blazer. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist eine ganz süße Maus. Danke, dass du mich zum Schmunzeln gebracht hast und hab noch eine wunderbare Woche. <3 LG Sabina

      Löschen
  6. Cooler Blazer liebe Sabina!
    Ich sitze oft und weiß nicht so recht, was ich schreiben soll, gerade bei Outfit-Posts fällt es mir oft sehr schwer, aber die Schreibtricks finde ich gut, mal sehen, vielleicht geht es damit besser!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Nicole. Das freut mich, dass er dir gefällt und wenn das Schreiben dir leichter von der Hand geht, umso besser. Lass mich gern wissen, wie es funktioniert für dich. LG Sabina

      Löschen
  7. Love it all - the blazer, the cool fringed jeans and those great shoes. Thanks for linking up, xo

    -Patti
    http://notdeadyetstyle.com

    AntwortenLöschen
  8. Thank you so much for the mention Sabina! I love all of the Blasers and would wear every one of them xx
    www.vanityandmestyle.com

    AntwortenLöschen

I love hearing from you and appreciate friendly and constructive comments. Danke vielmals für eure Zeit, die ihr mir schenkt, um hier so freundlich zu kommentieren. Keine Scheu, einfach dazukommen. Herzlich Willkommen! Oceanblue Style ist eine eingetragene Marke und darf nicht anderweitig verwendet werden.Fragen gern an: oceanbluestyle.blog@gmail.com